Dachstein-Krippenstein-Berglauf

Impressum, Kontakt

Powered by

3. Dachstein-Krippenstein-Berglauf:

Favoritensiege für Andrea Mayr und Christian Hoffmann!

 

Obertraun; Die 5-fache Berglauf-Weltmeisterin Andrea MAYR und Ex-Langlauf-Olympia-Sieger Christian HOFFMANN dominierten den – verkürzten – 3. Dachstein-Krippenstein-Berglauf.


Witterungsbedingt wurde das Ziel des Dachstein-Krippenstein-Berglaufes vom Krippenstein zur Mittelstation auf die Schönbergalm hinunter verlegt.

Nebel, Wind und eine 5 cm dicke Schneedecke ließen an diesem Tag ein Rennen bis auf den Krippensteingipfel nicht zu.

Trotzdem waren für die 103 Starter 4,7 Kilometer und fast 1000 Höhenmeter - bei teilweise starken Regen - zu überwinden.

Damensiegerin Andrea Mayr: direkt vom Nachtdienst in die Laufschuhe!

Bei den Damen siegte wie erwartet Ausnahmeathletin Andrea MAYR, die direkt von ihrem Nachtdienst  im Vöcklabrucker Krankenhaus nach Obertraun anreiste. Platz 2 belegte die mehrfache Österreichische Berglaufmeisterin  Margit EGELSEDER aus Kirchdorf/Krems vor der deutschen Bergläuferin Marlen GÜNTHER. Siegerin Andrea MAYR nach dem Rennen: „Die Veranstalter haben mit der Verkürzung Verantwortung gezeigt und richtig entschieden. Nächstes Jahr hoffe ich auf das richtige Wetter und dass ich die ganze 8,4 km lange Strecke in Angriff nehmen kann.“

Hoffmann hielt „Local Heros“ auf Distanz!

Bei den Herren konnte Christian HOFFMANN (Goldsemmel Racing Team) den Angriff der „Local Heros“ aus dem Salzkammergut erfolgreich abwehren und wiederholte seinen Vorjahressieg am Krippenstein.

„Da es in dieser Saison mein erster Berglauf war, dosierte ich am Beginn das Tempo. Bis vorige Woche war ich ja noch auf Schnee unterwegs. Mit dem Rennverlauf bin ich mehr als zufrieden!“ strahlte der gebürtige Mühlviertler im Ziel.

Mit einem starken Finish verwies Hoffman die beiden Salzkammergütler Andreas ENGELBRECHT (Team Sport Lichtenegger) aus Bad Goisern und den Gosauer Daniel ROHRINGER (Team De-Bettin Sparkasse Salzkammergut) auf die Plätze zwei und drei, die aber wieder eine gewohnte starke Leistung in Obertraun zeigten.

Regionssieger: Tina Zierler und Andreas Engelbrecht

Die Siege in der Regionswertung sicherten sich in diesem Jahr Tina ZIERLER (WSV Strobl) vor Gerlinde FERDIN (Team Sport Lichtenegger) und der  Goiserin Ingrid URSTÖGER.

Bei den Herren standen natürlich Engelbrecht und Rohringer - sowie als Dritter - Wolfgang EISL (LG St. Wolfgang) am Podest.


„Walter-Krenn-Gedächtnis-Trophäe“

Dazu gab es beim heurigen Dachstein-Krippenstein-Berglauf eine Novität im Klassement! Vom Hallstätter Keramikmeister Thomas GSCHWANDTNER, selbst begeisterter Läufer und Teilnehmer beim Dachstein-Krippenstein-Berglauf, wurde eine Siegerskulptur zum Gedenken an den beliebten und im heurigen Winter in tragischer Weise verunglückten Ausnahmesportler Walter Krenn aus Bad Goisern kreiert!

Walter Krenn war seit vielen Jahren bei ALLEN Veranstaltungen des Obertrauner Event-Vereines „Dachstein-Extrem“ als aktiver Sportler, ob beim klassischen Extremsportevent „Dachstein-Extrem“ (Paragleiten, Berglauf, MTB-Downhill, Schwimmen) sowie bei der Nachfolge-Veranstaltung, dem Dachstein-Krippenstein-Berglauf, dabei. Als Richtzeit zur Vergabe für diese Trophäe wurde der Mittelwert aller Starter herangezogen. Der Sieger kam – bezeichnender Weise wie Walter Krenn - mit Franz Lichtenegger, Chef vom gleichnamigen Goiserer Sportfachmarkt und langjähriger Teamkollege von Walter, aus Bad Goisern.

Bei der Siegerehrung in der „Lodge am Krippenstein“ ließen die Teilnehmer, über 50 Helfer, Ehrengäste und die Verantwortlichen des Dachstein-Krippenstein-Berglauf gemeinsam den Tag ausklingen und machten den Bewerb zu einem Fest mit familiärer Atmosphäre am Berg!

Navigation

Dachstein-Krippenstein-Berglauf

Ergebnisse 2015 - Gesamt

Ergebnisse 2015 - Altersklassen

Ergebnisse 2015 - Regional

Strecke 1

Strecke 2

Ziel 1

Start

Ziel 2

Siegerehrung

Siegerehrung